Mathe macht Spaß!

Dass dies keine leere Behauptung ist, hat Sarah Hörberg im Fach Mathematik mehrfach eindrucksvoll bewiesen. Zu Beginn dieses Schuljahres durfte sie am Auswahlseminar der 30 besten Schülerinnen und Schüler Bayerns teilnehmen. Hierfür qualifiziert hatte sie sich durch ihre sehr erfolgreiche Teilnahme an der Fürther Mathematikolympiade und am Känguru-Wettbewerb.

Fünf Tage lang standen interessante Unterrichtseinheiten auf dem Programm, bei denen Sarah die Mathematik von einer sehr vertieften Seite kennenlernte. Dass die Auseinandersetzung mit den interessanten, motivierenden und zum Denken anregenden Fragen enorm Spass machte, konnte man von Sarah nach dem Seminar persönlich erfahren, die mit Begeisterung erzählte, ihre fast druckreifen Mitschriften stolz präsentierte und auch von den Freizeitangeboten schwärmte, bei denen das Denken nicht zu kurz kam.



Sarah Hörberg qualifiziert sich im Landeswettbewerb und bei
der Mathematikolympiade jeweils für die zweite Runde!


Schon kurz nach ihrer Rückkehr nahm sie an der Mathematikolympiade teil und qualifizierte sich sofort für die zweite Runde. In der vergangenen Woche erhielt die Schule außerdem die Mitteilung, dass Sarah auch beim Landeswettbewerb Mathematik einen zweiten Preis gewonnen hat und sich somit für die zweite Runde qualifiziert hat. Das Maristenkolleg freut sich mit Sarah über ihre Erfolge und ist stolz auf eine Schülerin, die sich neben ihrem Interesse für Mathematik auch musikalisch, sportlich und sozial engagiert.

Humanitäre Schule Jugend Forscht Sponsorenpool Bayern TUM School of Education JUNIOR Premium School Klasse im Puls