Französisch: DELF - Diplôme d‘études en langue française

Jedes Jahre wird die DELF-Prüfung an unserer Schule durchgeführt. Vorwiegend Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe nahmen daran teil, manche Teilnehmer kommen aus der 11. Klasse. Das dann erreichte Sprachniveau nennt sich B1.


DELF scolaire - ein Sprachzertifikat für Französisch als Fremdsprache

Das Institut français in München bietet diese Prüfung für bayerische Gymnasiasten an. In der schriftlichen Prüfung werden Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen und schriftlichen Ausdruck gestellt, in der mündlichen Einzelprüfung wird die Sprechfertigkeit bewertet.

Das Diplom wird vom französischen Bildungsministerium vergeben, ist weltweit anerkannt und unbefristet gültig. Es hilft somit, nicht nur in Deutschland sondern auf internationaler Ebene Französischkenntnisse nachzuweisen, z.B. beim Studium, bei der Praktikumssuche und im Beruf. Vor allem für Schüler, die in Französisch keine Abiturprüfung ablegen wollen, bietet die Teilnahme an DELF eine sinnvolle Option.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben mit der Lehrbucharbeit im Unterricht alle benötigten Fähigkeiten, sodass fast alle Teilnehmer mit Erfolg abschließen. Es entstehen den Schülern Kosten in Höhe von derzeit 60€, die vom Institut français erhoben werden und privat beglichen werden müssen. Die Teilnahme ist absolut freiwillig. Die Lehrkräfte der 10. Klassen informieren die Schüler rechtzeitig über diese Möglichkeit. Ansprechpartnerin in Sachen DELF ist Frau Seidl-Lo Curcio.


Humanitäre Schule Jugend Forscht Sponsorenpool Bayern TUM School of Education JUNIOR Premium School Klasse im Puls