Religionslehre: Religiöses Leben und Angebote

Im katholischen Religionsunterricht treten die jungen Menschen von ihren unterschiedlichen Lebenswelten her in reflektierten Dialog mit dem kirchlichen Glauben. Ausgehend von der christlichen Überlieferung erschließen die Schüler einen religiösen Zugang zur Wirklichkeit, der sich durch keine andere Dimension der Welterfahrung ersetzen lässt, und erarbeiten in diesem Horizont tragfähige Lebensperspektiven. Dabei werden sie mit den christlichen Wurzeln unserer abendländischen Kultur vertraut und lernen Grundlagen des modernen Europa verstehen.

Über den Unterricht im Klassenzimmer hinaus setzt Religionslehre unter Einbeziehung von Wirkungsfeldern der Schulpastoral spürbare Impulse, welche das Schulleben mitgestalten und die Schulkultur auszuprägen helfen. In Begegnungen, Projekten, Hospitationen und Exkursionen stellt das Fach Verbindungen zu außerschulischen Lernorten her und trägt z. B. durch Kontakte mit kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und vor allem kirchlichen Einrichtungen zur gesellschaftlichen Öffnung der Schule bei.

Die folgenden religiösen Angebote werden organisiert von Fachbetreuer Hr. Müller, dem Schulpastoralteam mit Fr. Audebert, Hr. Wenger und Pfarrer Ortmann sowie den Religionslehrerinnen und Religionslehrern des Maristenkollegs.


Tage der Begegnung

Kl. Angebot Inhalt/Ziel Ort Zeitraum
5 Schullandheimaufenthalt im Allgäuhaus (GY & RS) Die Schüler lernen sich kennen, die neue Klassengemeinschaft wird gestärkt. Wertach 3 Tage Ende Oktober / Anfang November
6 Besuch der Stadtpfarrei St. Stephan (GY & RS) Alle Schüler lernen die verschiedenen Bereiche
und Personen einer Pfarrei kennen
Mindelheim ein Vormittag
6 Besuch der Synagoge und des jüdischen Museums (RS) Begegnung mit dem Judentum Augsburg ein Vormittag
7 Besuch einer Moschee (GY & RS) Alle Schüler bekommen einen Einblick in eine andere Weltreligion, den Islam. Memmingen ein Vormittag im Juli
8 Besuch der Kreisklinik Mindelheim (GY) Erfahrung eines Krankenbesuchs und Kennenlernen die Situation kranker Menschen
und ihrer Pflege
Mindelheim 3. bis 6. Stunde
8 Besuch der Behindertenwerkstätten (RS) Einblick in die Behindertenarbeit Mindelheim ein Vormittag
8 Religiöse Orientierungstage im Haus der Begegnung
„St. Claret“ (GY & RS)
Die Schüler erhalten die Möglichkeit, mit außenstehenden Referenten sich und die Klasse besser kennen zu lernen. Weißenhorn zwei Tage
9 Besuch der Synagoge und des jüdischen Museums (GY) Begegnung mit dem Judentum Augsburg ein Vormittag
10 Besuch einer Behinderteneinrichtung (GY) Konfrontation mit der Lebenssituation behinderter Menschen und Einblick in die Behindertenarbeit Ursberg ein Vormittag in der Fastenzeit
10 Besuch der
Justizvollzugsanstalt (RS)
Einblick in die Situation von Strafgefangenen Memmingen ein Vormittag in der Fastenzeit
11 Besinnungstag im Pfarrzentrum St. Stephan (GY) Persönliche Auseinandersetzung mit eigenen Lebensfragen, Teilnahme freiwillig Mindelheim ein Vormittag in der Fastenzeit


Beichtangebot

Kl. Angebot Inhalt/Ziel Ort Zeitraum
6 Einführung und Beichte im Advent Versöhnung mit Gott und den Menschen Studienkirche an zwei Vormittagen
7-12 Beichtangebot im Advent Versöhnung mit Gott und den Menschen Tagesheim an zwei Vormittagen
5 Einführung und Beichte in der Fastenzeit Versöhnung mit Gott und den Menschen Studienkirche an zwei Vormittagen
6-12 Beichtangebot in der Fastenzeit Versöhnung mit Gott und den Menschen Tagesheim an zwei Vormittagen


Frühschicht

Kl. Angebot Inhalt/Ziel Ort Zeitraum
5-12 3 Frühschichten im Advent Gestaltung durch Religionslehrer mit Klassen und Musikgruppen/Horizonte, besinnlich-ruhiger Charakter, gemeinsames Frühstück Studienkirche / Mensa jeweils Freitag,
6.30 Uhr
5-12 4 Frühschichten in der Fastenzeit Gestaltung durch Religionslehrer mit Klassen und Musikgruppen/Horizonte, besinnlich-ruhiger Charakter, gemeinsames Frühstück Studienkirche / Mensa jeweils Freitag,
6.30 Uhr


Misereoraktion

Kl. Angebot Inhalt/Ziel Ort Zeitraum
5-12 Verschiedene Aktionen im Klassenverband Schüler engagieren sich durch verschiedene Aktionen
für soziale Projekte, besonders für die
Missionsstationen der Maristen
Schule von Januar bis Juli an verschiedenen Tagen
Humanitäre Schule Jugend Forscht Sponsorenpool Bayern TUM School of Education JUNIOR Premium School Klasse im Puls