Projekt Junior Kompakt 2012/13: MVH

Im September 2012 wurde die erste Schülerfirma an der Realschule des Maristenkollegs gegründet. Zu Beginn musste mit viel Arbeit ein Produkt, das die Schülerfirma produzieren sollte, gesucht werden. Danach einigten sich die Mitglieder auf einen Namen. Der Name lautete MVH Mindelheim (Maristen Vogelhaus Mindelheim), und als Produkt entschieden sie sich, Futterhäuser und Nistkästen zu produzieren.

Als dies beschlossen war, wurden die Ressorts verteilt: Die Finanzabteilung übernahmen Julian Hämmerle und Tobias Aigster. In der Produktionsabteilung waren Manuel Bürger, Simon Hölzle, Alexander Förg und Fabian Sirch unter der Leitung von Dominik Schlögel tätig. Die Marketingabteilung übernahmen Tim Kramer und Julian Weinalt. Den Vorstandsvorsitz übernahm Marc Seiter.


Die Gründungssitzung
Die Gründungsversammmlung der Schülerfirma MVH Mindelheim vom 22.02.2013


Nach diesen grundlegenden Aufgaben wurden Sponsoren für den Flyer und die Homepage gesucht. Sponsoren wurden die Landmarkt GmbH, die TrendOptic GmbH Mindelheim und die Raiffeisenbank Pfaffenhausen eG. Ebenso sollten 90 Förderscheine zu je 10 € an den Mann oder die Frau gebracht werden. Der MVH Mindelheim gelang es, 53 Förderscheine zu verkaufen, was ein Startkapital von 530 € ergab. Unter den Käufern waren auch der Landrat des Landkreises Unterallgäu, Herr Hans-Joachim Weirather, und der Bürgermeister der Stadt Mindelheim, Herr Dr. Stephan Winter, was die Mitarbeiter der Schülerfirma sehr freute.

Da es nun schon November geworden war, wurden eiligst für den Elternsprechtag Anfang Dezember Vorführmodelle gebaut. Am Elternsprechtag hatte die Schülerfirma einen eigenen Stand am Haupteingang der Schule, wo sie sich und ihr Produkt den Eltern, Schülern und Lehrern präsentierte. Auf dem Mindelheimer Weihnachtsmarkt konnte sie ihre Produkte auf dem Stand der SMV verkaufen. Nach den Weihnachtsferien wurde die Gründungsversammlung vorbereitet. Diese fand am 22.02.2013 in der Aula des Maristenkollegs statt. Die anfangs geringe Absatzzahl stieg nach einem großen Bericht in der Mindelheimer Zeitung vom 27.03.2013 rasant an. Deshalb konnte die MVH Mindelheim nicht wie vorher mit der Hilfe von Herrn Hehr und Herrn Wenger im Schulwerkraum die Häuser bauen, sondern durfte ihren Arbeitsplatz in die Schreinerei Hölzle verlegen. Nun konnten die Häuser schneller gefertigt werden.



Unsere Produktpalette: Vogel- und Futterhäuser in verschiedenen Formen und Farben


Noch während dieser Zeit nahm die Schülerfirma zusammen mit der Firma Raico am Schreibwettbewerb der Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber teil. In diesem Wettbewerb ging es darum, dass die Schüler zusammen mit den Azubis der Firma Raico verschiedene Artikel über Ausbildungsberufe schreiben und diese dann einsenden. Erfreulicherweise kamen zwei der verfassten Artikel unter die besten 10 Bewerber. So fuhren die Verfasser der beiden Artikel mit den Azubis der Firma Raico nach Bayreuth zur Preisverleihung. Der Artikel über den Industriekaufmann gewann sogar einen der drei ersten Plätze!

Am Jahresende hatte die MVH Mindelheim einen Umsatz von 907,50 € erwirtschaftet und 31 Nistkästen und 24 Futterhäuser verkauft. Unser Fazit zur Schülerfirma ist durchwegs gut. Wir hatten zwar ein sehr anstrengendes Jahr, konnten aber auch sehr viel im Bereich Wirtschaft und der Firmenführung lernen.


Marc Seiter

Humanitäre Schule Jugend Forscht Sponsorenpool Bayern TUM School of Education JUNIOR Premium School Klasse im Puls