Unsere bisherigen Theaterstücke - natürlich selbstgeschrieben!

2010: Kasper und das Eulenkraut

Ein typisches Kasperstück mit klassischer Puppenbesetzung, mit viel Verwirrung, Missverständnissen, mit guten und bösen Charakteren – und am Schluss wendet sich natürlich alles zum Guten!


2011: Bartolo und Emma

Ein Stück der leisen Töne. Es geht um zwei ungleiche Puppen, die zu Freunden werden – eine winzige, mutige Maus und einen ängstlichen Riesen, so groß, dass er von drei Spielern bedient wird (entwickelt auf der Grundlage eines Märchenbilderbuchs von A. Fuchsuber).


2012: Kasper träumt – träumt Kasper?

Ignaz, der Außerirdische, muss mit seinem Raumschiff auf der Erde notlanden. Er muss unbedingt die Schraube seines Raumschiffdeckels wiederfinden, sonst kann er nicht nach Hause zurückfliegen. Kasper und Seppel helfen ihm dabei. Die abenteuerliche Suche führt sie von der Drachenhöhle über einen Besuch in einer Dönerbude bis hin zu einem Tauchgang im Dorfteich – am Schluss ist die Schraube wieder da und Kasper, Seppel und der Dönerverkäufer Ali haben einen neuen Freund gefunden.


2013: Humpelstilzchen und die Flöte

Hexe Humpelstilzchen ist tief unglücklich: sie kann nicht mehr zaubern! Was soll sie nur tun? Sie fragt überall um Rat, doch keiner kann ihr helfen. Der „Zauber der Musik“ schließlich hilft ihr zu erkennen, dass man auch ohne Zauberkräfte glücklich sein kann.


2014: Kroko...häh? Ein Krokodil in unserem Wald?

Sonderbar! Ein fremdartiges Ei steht mitten im Wald! Was soll nur mit dem kleinen Krokodil, das daraus schlüpft, geschehen? Das fragen sich nicht nur der Jäger, sondern auch der Wilderer und die Prinzessin mit ihren Freunden. Und nicht jeder von ihnen hat gute Pläne …


2015: Der Gurkenschurke

Ein unheimlicher Geselle treibt sein Unwesen in den Gärten und Hühnerställen! Der Gurkenschurke stiehlt überall im Umkreis Gurken und Eier und schleppt alles in sein Schloss. Warum denn nur? Als Kasper und Seppel selbst von den Diebstählen betroffen sind und auch noch ihre Katze entführt wird, gehen sie der Sache auf den Grund. Nach vielem Hin und Her und einer langen Suche finden sie das Schloss des Gurkenschurken, die Entführten können befreit werden und es gibt eine gute Lösung für alle Beteiligten.

Humanitäre Schule Jugend Forscht Sponsorenpool Bayern TUM School of Education JUNIOR Premium School Klasse im Puls